Karin Kraft
              Lebenshilfe und gesundes Wohnen
hintergrundbild
Karin Kraft Dortmund
Gesundes und störungsfreies Wohnen
Gesundes und störungsfreies Wohnen
Erlernt bei Rudolf Schinnerl sen., Baubiologe, Oberösterreich

Ich biete an:
Störfeldmessung, Elektrobiologische Messung, Schlafplatzsanierung

Der Schlafplatz kann durch unterschiedliche Störfelder belastet sein und zu akuten Schlafproblemen führen. Zu diesen Störfeldern zählen:

Belastungen aus dem Erdreich
z.B. Erdstrahlungen, geologische Störungen, wie Wasseradern, Kreuzungspunkte (Curry und Hartmanngitter), Erdverwerfungen

Belastungen aus der Atmosphäre
z.B. Hochspannungsleitungen, Handymasten

Einen mit diesen Störfeldern belasteten Schlafplatz nennt man ein "krankes Bett". Durch Störfeldmessungen und eine entsprechende Sanierung kann das "kranke Bett" wieder zu einem beruhigten, harmonischen und gesunden Schlafplatz umgewandelt werden. Nur wer gut wach ist, der ist auch leistungsfähig. Der große Naturheiler und Arzt Paracelsus wusste schon im 15. Jahrhundert:

Das sicherste Mittel, die Gesundheit zu ruinieren,
ist ein krankes Bett.



Der Schlafplatz ist der wichtigste Platz in unserem Leben. Dort muss der Körper während der Nacht die Energien auftanken, die er am Tage einsetzen soll. Elektrobiologische Messungen helfen uns, starke elektrische Belastungen ausfindig zu machen. Nur ohne diese Belastungen können wir Energien für den Tag auftanken. Störungen können von außen herangeführt oder sich direkt am Bettplatz befinden. Sie entstehen durch elektrische oder magnetische Störfelder, den so genannten Elektrosmog. Hier gibt es verschiedene Ursache, z.B. das Wasserbett, den Radiowecker, die defekte Nachttischlampe, das Handy am Bett und vieles mehr. Oft schon lassen sich Störfelder mit geringem Aufwand beseitigen, um letztlich Gesundheit wieder zu erlangen.

Literaturhinweis:
Buch "Elektrosmog - Elektrostress", Wulf-Dietrich Rose
hintergrundbild
hintergrundbild2